Projekttage für Kindergruppen

Parkeisenbahn erleben

Einmal hinter die Kulissen des Eisenbahnbetriebes blicken - das dürfte so ziemlich jedes Kind und jeder "Kind-gebliebene" schon einmal gewollt haben. Bei uns ist dies problemlos möglich.

Für Kita-Gruppen und Schulklassen bieten wir unterschiedliche Erlebnispakete an. Hierbei erleben Kinder und Jugendliche während einer Fahrt durch das FEZ nicht nur die schöne Aussicht, sondern erfahren ganz praxisnah wie Eisenbahn funktioniert.

Die altersgerechte Besichtigung unserer Fahrzeuge ermöglicht Einblicke auf unsere Lokomotiven, die sonst nur ein Lokführer hat. Selbst Draisine fahren oder im Führerstand der Dampflok stehen ist möglich.

Hier finden Kinder und Jugendliche auf alle ihre Fragen rund um das Thema Eisenbahn eine Antwort.

Wir organisieren Ihnen Führungen durch unsere Stellwerke oder auch durch das Bahnbetriebswerk. In Kombination mit einer Zugfahrt oder Fahrt mit der Handhebeldraisine bieten wir allen Gruppen eine gelungene Kombination zwischen Wissensvermittlung und Vergnügen.

Die Inhalte werden anschaulich und altersgerecht vermittelt. Verkehrserziehung darf sich nicht nur auf den Straßenverkehr beziehen.

Erlebnistage für Kitas und Schulen

Eine Runde mit der Parkeisenbahn fahren, ist schon eine spannende Sache. Unterwegs sieht man viele interessante Orte, die zur Kindereisenbahn im Grünen gehören. Doch was sind das für Gebäude, Zeichen oder Lampen?

Wir schauen uns gemeinsam an, wie die kleine Eisenbahn funktioniert und was sie so alles zum Fahren braucht.

Die Kinder dürfen vieles ausprobieren und sich überraschen lassen. Gemeinsam erleben sie einen spannenden Tag bei der Parkeisenbahn.

Projekttage für Schulklassen

Die große Eisenbahn kennen die Kinder bisher nur als Fahrgäste? Dann wird es Zeit, bei uns einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

  • Warum fährt eine Eisenbahn auf Schienen?
  • Wer stellt wo die Weichen und Signale?
  • Woher weiß der Lokführer, wann er losfahren kann?
  • Wie funktioniert eine Dampflok?

Viele Dinge, die unsere Parkeisenbahner machen, dürfen die Kinder selbst einmal ausprobieren. Weichen und Signale stellen, Schranken kurbeln oder sich auf der Draisine mal richtig „auspowern“.

Unfallprävention

Man hört und liest es immer wieder: „Mutprobe endet tödlich!“ oder „Person von Zug erfasst!“ 

Unachtsamkeit und Unwissenheit sind die häufigsten Gründe für Personenunfälle im Bahnbetrieb. Daher leisten wir bei der Parkeisenbahn aktive Präventionsarbeit und klären über die Gefahren im Eisenbahnbetrieb auf. 

Mit „Aha-Effekt“ wollen wir auf sicheres Verhalten am Bahnsteig, Gefahren durch Strom, die Bedeutung von Piktogrammen und Hinweisschildern und weitere Gefahren im Bahnbetrieb aufmerksam machen, denn Bahnanlagen sind kein Spielplatz.

Für die Teilnahme an den Projekttagen erheben wir folgende Teilnehmergebühr:

Kind: 7,00 Euro  mit Zugfahrt
Kind: 4,00 Euro  ohne Zugfahrt
Betreuer/in:   3,00 Euro  je zehn Kinder ist ein/e Betreuer/in frei

Sie haben Interesse an einem Projekttag bei der Parkeisenbahn? Hier finden Sie das Anmeldeformular.

Für Fragen zu unseren Projekttagen stehen Ihnen unsere Pädagogen gerne zur Verfügung:

  • projekttag@parkeisenbahn.de
  • 030 53 89 26 – 60
Wir verwenden Cookies für Analysezwecke. Diese sind datenschutzkonform eingestellt. Weiterlesen …