PDD zu Besuch

von Konstantin Wnuck

Am 26.5. waren 11 Dresdner ParkeisenbahnerInnen und 2 Jugendleiter in Berlin zu Gast um ihre Berliner Kollegen im Dienst in der Wuhlheide zu unterstützen. Die an den Parkeisenbahntreffen gewachsene Freundschaften konnten so ausgeweitet und vertieft werden. Das Ziel Kinder und Jugendliche an den Eisenbahnbetrieb heranzuführen und die spätere Berufswahl zugunsten der DB oder anderen Verkehrsbetrieben zu beeinflussen eint unsere kleinen Eisenbahnen, doch es gibt auch Unterschiede, z.B. bei der Uniform sowie im Ausbildungssystem. Für die Kinder und Jugendlichen beider Eisenbahnen sind diese Unterschiede aber fast bedeutungslos, denn reibungslos mischten sich die Gäste aus Dresden unter ihre Berliner Kollegen und zusammen wurde der Zugverkehr kollegial und kompetent geregelt. Für die Fahrgäste in der Berliner Wuhlheide nur durch eine sächsische Lautsprecheransage oder am Dialekt der Schaffner zu erkennen. Wir danken den Freunden aus Dresden für ihren Besuch und freuen uns schon auf den Gegenbesuch am 4. August dieses Jahres, wenn eine Gruppe Berliner Kinder nach Dresden reist.

Zurück

Einen Kommentar schreiben