Prävention Jugendliche

von Konstantin Wnuck

Zum Beginn der Ausbildung bei der Parkeisenbahn muss jedes Kind oder Jugendliche an einer Präventionsschulung gegen sexualisierte Gewalt von den „berliner jungs“ teilnehmen. Da Kinder ja bekanntlich älter werden und Bedarfe und Interessen sich mit Beginn der Pubertät verlagern, führten die pädagogischen Mitarbeiter der tjfbg gGmbH zusammen mit den „berliner jungs“ eine Präventionsveranstaltung nur für Jugendliche und junge Erwachsene durch. Im Fokus stand der grenzachtende Umgang untereinander, die Vorbildfunktion gegenüber den jüngeren Parkeisenbahnern und Parkeisenbahnerinnen sowie der verantwortungsvolle Umgang mit den neuen Medien. Anhand praktischer Übungen wurden unsere Jugendlichen zu kritischen Situationen im Umgang untereinander sensibilisiert, denn Präventionsarbeit verstehen wir als gelebten Kinderschutz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.